Wallfahrt


40 Frauen u. Männer d. Pfarreiengemeinschaft unterwegs zur Hl.Hildegard
Bild "2011Ostern1.jpg"
Am Mittwoch, den 27. April 2011 fuhr ein fast vollbesetzter Bus zum Disibodenberg nach Odernheim; dem ersten Aufenthaltsort der Hildegard von Bingen. Eine Andacht im Bus gab einige Impulse für den Tag und erinnerte an die Zeit der Exerzitien in vorösterlichen Busszeit, die geleitet waren vom Werk der Hl. Hildegard. Deshalb war die Fahrt gedacht als Abschluss der Exerzitien und sollte mit einem Gottesdienst und einer Führung durch die Ruinen der Klosteranlage einen weiteren Akzent vom Leben und Werk der Hl. Hildegard und der Bedeutung in unserer Zeit setzen.

Leider fiel der Nachmittag buchstäblich ins Wasser. Die Pfalz beanspruchte an diesem, Tag allen Regen für sich und bescherte der Gruppe nasse Füße. Aber alles – auch das schlechte Wetter- hatte eine positive Seite.
Der Gottesdienst mit Pater Otto fand im Bus statt; eine Premiere, ein Bus-Gottesdienst, der dadurch auch zu etwas Besonderem wurde.

Der Busfahrer war so beeindruckt von diesem erstmaligen Geschehen in seinem ab sofort „Heiligen Bus“, dass dieser stets für die Gruppe reserviert sei.
2011Ostern2.jpg
Auf dem Weg nach hause gab es noch ein gutes Abendessen in Meisenheim und jeder fand den Nachmittag gelungen.

Es spricht für die Teilnehmer der Fahrt, dass keiner murrte, sondern mithalfen die gemeinsamen Stunden, trotz des schlechten Wetters zu einem Erlebnis des gemeinsamen „miteinander unterwegs sein“ zu machen.

Vielen Dank an alle die dabei waren, besonders an Pater Otto und unseren geduldigen Busfahrer Patrick Schmidt.Chronik