Jubiläum 175 Jahre



Sonntag 13. September 2009


feiert die Pfarrkirche Maria Geburt ihr Patronatsfest.

Die Kirchweihe hatte am 21. September 1834 stattgefunden.

Der Flyer des Kirchbaufördervereins zum Herunterladen: Flyer175Jahre.pdf

Aus dem Flyer:

Wichtige Stationen der Baugeschichte:

1804: Ersteigerung von 2 Parzellen im Herrengarten
1828: Ablehnung eines Entwurfs zum Bau der Kirche
Grund: „geschmackswidrig und unannehmbar“
1830: Schließung der alten Kirche wegen Einsturzgefahr
am 15. Juni 1830
1831: Genehmigung eines Neubaus am 30. Juli 1831
1832: Grundsteinlegung der neuen Kirche am 30. Juli 1832
1834: Vollendung der Kirche am 14. September 1834
1834: Feierliche Einweihung durch Bischof von Hommer
am 21. September 1834

Von 1848 bis 1906: Weiterer Ausbau der Kirche: zwei Glocken (1848), Ausbesserung der Schäden, da beim Bau zu sehr gespart worden war. (1852), Einführung eines zweiten Kirchenpatrons am Fest Maria Geburt 1850: Hl. Terentius – er war im Kloster Neumünster beerdigt. Orgel (1861), 1. Kreuzweg und Taufstein (1864), Austausch der brüchig gewordenen Glocken am 15. April 1883, Gründung des Chorbau-Vereins (1890), neue Eingangstür, Windfang, Holzbodenbelag unter den Bänken, elektrische Beleuchtung, Kinderbänke, zwei Beichtstühle (1897), Erweiterung des Chorraumes (1897/98) und dadurch bedingt Anbau von sechs Stützpfeilern, neuer Hochaltar (1899), Warmluftheizung (1906).


1929: Reparatur der Orgel
1930: Erneuerung des Kirchendaches
1932: Ausmalung der Kirche durch den Künstler Gottwald
1936: Anbau der großen Sakristei zum Pfarrgarten hin
1950: Einbau des heutigen Geläutes
1970: Nach der Liturgiereform des Konzils von 1965 wurden
große Veränderungen vorgenommen. Der Hochaltar,
die Kanzel, die Kommunionbänke wurden abgebaut, ein schlichter Steinaltar und neuer Tabernakel
aufgestellt.
1983: Einbau einer neuen elektrischen Uhr (Spende)
1984: Malerarbeiten im Innern der Kirche, an der Kirchenfassade
und an der Außenwand zum Herrengarten
2007: Gründung eines Kirchbaufördervereins
2008: Renovierung Hauptportal, Eingang und Treppe
2009: Aufstellung der ehemaligen mechanischen Turmuhr der Firma Mannhardt/ München aus dem Jahre 1909 im Vorraum der Kirche
2009: Ausbesserung Gesims an der Chorseite


Wir feiern etwas...

Programm:


10:30 Uhr Festmesse mit Kirchenchor und Kinderhaus Clara Fey
Mittagessen
anschließend: Katholischer Kirchenchor St. Cäcilia
13:30 - 14:30 Zauberer Herr Stürmer (Saarbra-Kadabra)
anschl.: Singphoniker Ottweiler
Kaffee und Kuchen
Ausklang